Menu




Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen, sagte der Fuchs,
Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast...

Antoine de Saint-Exupéry, 'Der kleine Prinz'

Wir über uns

Täglich berichten die Medien von den Kriegsschauplätzen und Katastrophen dieser Welt. Millionen von Kindern leiden körperlich und seelisch unter den grauenvollen Ereignissen. Ihre verzweifelte Situation macht unsere spontane Hilfsbereitschaft und unser solidarisches Handeln erforderlich.

Vor dem Hintergrund der unbeschreiblichen Not der Kinder im Balkankrieg gründete eine engagierte Gruppe um den Warendorfer Arzt Klaus Schäffer im Oktober 1993 die "Aktion Kleiner Prinz e.V.", die es sich zum Ziel setzte, Kindern in Not als Opfern von Krieg, Gewalt, Verfolgung und Katastrophen international zu helfen. Ohne Ansehen der Nation, der Religion, der Hautfarbe oder Weltanschauung leistet die Aktion Kleiner Prinz seither ehrenamtlich praktische und finanzielle Hilfe.

Die Familie Antoine de Saint-Exupérys unterstützt unsere Aktion, indem sie uns autorisiert hat, den "Kleinen Prinzen" im Namen zu tragen.
Seit der Vereinsgründung haben sich uns mehr als 600 Vereinsmitglieder angeschlossen.

Mehr als 100 Helferinnen und Helfer arbeiten ehrenamtlich bei der Sachspendenannahme und/oder bei unseren jährlich stattfindenden Aktionen (Hoffnungslauf für Kinder in Not, Trödelmarkt, Weihnachtspäckchenaktion und diverse Waffelbackaktionen für den guten Zweck) mit.

Wenn Sie ausführlichere Informationen zu unseren aktuellen und vergangenen Projekten haben möchten, können Sie unter "Was wir tun" nachlesen.

Zudem finden Sie hier einen Flyer zum Überblick (PDF), Strukturen und Gremien (PDF) und die Satzung (PDF) unseres Vereins.

Letzte Änderung am Freitag, 19 Mai 2017 15:48
Nach oben