Menu




Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen, sagte der Fuchs,
Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast...

Antoine de Saint-Exupéry, 'Der kleine Prinz'

Was Sie tun können

SpendenDie Aktion Kleiner Prinz freut sich über jede Form der Unterstützung unserer Arbeit. Hier finden Sie einige Möglichkeiten erläutert:

Geldspende

Wenn Sie uns mit einer Geldspende unterstützen wollen, tätigen Sie die bitte an: 
Aktion Kleiner Prinz
Spendenkonto 620 620 62
BLZ 400 501 50 (Sparkasse Münsterland Ost)
IBAN:  DE46 4005 0150 0062 0620 62
BIC:  WELADED1MST

Spendenbescheinigungen werden ab Euro 25,- unmittelbar zugesandt und sind steuerlich absetzbar. Um eine Spendenbescheinigung ausstellen zu können, benötigen wir natürlich Ihre komplette Anschrift auf dem Überweisungsformular.
Bitte geben Sie als Verwendungszweck an, ob Sie allgemein für unsere Aktionen spenden möchten, oder ob wir Ihre Spende für ein bestimmtes Projekt verwenden sollen.

Mitgliedschaft

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich entschließen, unseren Verein durch eine Mitgliedschaft zu unterstützen.

Sie können bei uns ordentliches Mitglied werden. Dies bedeutet, dass Sie als stimmberechtigtes Mitglied an unseren Entscheidungsprozessen bezüglich unserer Hilfen für Kinder in Not beteiligt sind. Wenn Sie sich engagieren wollen, vielleicht sogar eine konkrete Aufgabe übernehmen möchten, heißen wir Sie herzlich in unserem Team willkommen. Der Mindestjahresbeitrag beläuft sich derzeit auf 20 Euro. Möchten Sie uns noch wirksamer und eben auch nah unterstützen, so können Sie natürlich Ihren persönlichen Förderbeitrag selbst wählen. Auch diese Beiträge sind in vollem Umfang steuerabzugsfähig. Am Ende eines Jahres erhalten Sie von uns unaufgefordert einen entsprechenden Bescheid. Gerade eine solche fördernde Mitgliedschaft hat ihren besonderen Reiz. Zum einen sind Sie als Spender stimmberechtigtes, volles Vereinsmitglied, zum anderen fördern Sie regelmäßig unsere vielfältigen Hilfen für Kinder in Krisengebieten und sozialen Notlagen. Dies ist Ihr großes und wirksames Engagement. Sie sind an unseren Hilfen auf Ihre ganz persönliche Art unmittelbar beteiligt. Und, Sie bestimmen mit. Somit haben Sie optimale Transparenz über die Spendenmittelverwendung unserer Kinderhilfsorganisation.

Sie können sich den Mitgliedsantrag herunterladen, ausfüllen und an uns senden:

file1Mitgliedsantrag

Ihren Antrag können Sie innerhalb von zwei Wochen nach Zusendung ohne Angabe von Gründen widerrufen. 

weitere Möglichkeiten

Sachspenden

Gern nehmen wir auch gebrauchte, aber gut erhaltene Kleidung und sonstige Sachspenden an. Unser Zentrum in Warendorf, Beckumer Str. 36,  ist jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr geöffnet.  Die Sachspenden werden auf unserem Trödelmarkt, der regelmäßig im Herbst stattfindet, zugunsten unserer Kinderhilfsprojekte verkauft. Einen Teil der  Kleidung schicken wir nach Rumänien, wo sie von der Caritas an Bedürftige verteilt wird.

Spenden aus besonderem Anlass

Ob runder Geburtstag, Familien- oder Firmenjubiläum, Feste in Klubs, Vereinen oder Nachbarschaften, Weihnachtsfeier oder Betriebsfest, immer gibt es viele, schöne und freudige Anlässe, die durch Sammeln von Spenden Hilfen für Kinder in Not möglich machen. Wenn Sie gerade diese bedürftigen Kinder an Ihrer Freude teilhaben lassen möchten, dann lassen Sie doch einfach den sogenannten "Hut rumgehen", oder wünschen sich von Ihren Gästen eine Spende statt eines Geschenks. Oder Sie veranstalten eine Festtombola, die unseren Hilfen gewidmet ist. Sehen Sie, nur auf die zündende Idee kommt es an. Wir sind immer wieder beglückt, welche Ideen umgesetzt werden, die unsere Hilfen für Kinder in Not wirksam unterstützen. Mit großem Respekt stehen wir vor den Angehörigen und Familien, die im stillen Gedenken an einen Verstorbenen statt üblicher Blumen- und Kranzspenden um eine Geldspende zugunsten unserer Aktion Kleiner Prinz bitten. So wirkt das Leben des lieben Verstorbenen nach in unserem Einsatz für viele Kinder auf dieser Welt, deren Leben infolge Krieg, Katastrophe oder Krankheit ohne Hilfe von außen vom Tod bedroht ist. Gerade diese Spenden in Erinnerung an einen lieben Verstorbenen sind von großer Wirksamkeit, da insbesondere helfende Widmungen mit großem Herzen unterstützt werden. Blumen vergehen. Kinder, die mit Ihrer Hilfe weiterleben dürfen, sind Hoffnung für unsere Welt.

Vererben

Es ist durchaus üblich und juristisch korrekt, gemeinnützige Organisationen, insbesondere humanitäre Hilfsorganisationen, als rechtmäßige Erben testamentarisch einzusetzen. Sollten Sie zu denjenigen Menschen zählen, die aus persönlichen Gründen schon einmal darüber nachgedacht haben, vielleicht, weil Sie keine Angehörigen haben, so erlauben wir uns den recht verstandenen Rat, dass Sie einen Notar Ihres Vertrauens auf jeden Fall rechtzeitig hinzuziehen sollten, damit Ihr letztendlicher Wille so Rechtskraft erlangt, wie Sie es sich gewünscht haben. Solche Hilfen für Kinder in Not können wahrlich Berge versetzen. Gern sind wir jederzeit zu einem Informationsgespräch mit Ihnen über unsere langfristigen Hilfsprojekte bereit. Es ist immer möglich, besondere Projektwidmungen auszusprechen. Es ist selbstverständlich, dass wir ein solches Informationsgespräch absolut vertraulich führen, gleich, wie Sie sich letztlich entscheiden mögen. Gern informieren wir Sie.

Engagement von Zeit zu Zeit

Wir führen eine Helferdatei, in die wir all diejenigen aufgenommen haben, die gern von Zeit zu Zeit einen kleinen persönlichen Einsatz leisten, mithelfen möchten. So benötigen wir gerade bei unserem großen Trödelmarkt im Herbst und bei unserer alljährlichen Weihnachtspäckchenaktion im Dezember viele fleißige Helferinnen und Helfer. Sie möchten in unsere Helferdatei aufgenommen werden? Schicken Sie einfach eine Mail an buero(at)aktion-kleiner-prinz.de oder schreiben Sie uns:

Aktion Kleiner Prinz e.V.
In de Brinke 33 
48231 Warendorf

Auch können Sie uns donnerstags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Büro anrufen: 02581/784747 (Fax 784748).

Wir freuen uns auf Sie!

Letzte Änderung am Sonntag, 12 März 2017 17:40
Nach oben