Menu




Die Menschen haben diese Wahrheit vergessen, sagte der Fuchs,
Aber du darfst sie nicht vergessen.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast...

Antoine de Saint-Exupéry, 'Der kleine Prinz'

Irene Bietsch berichtet über ihre Hilfe nach dem Erdbeben auf Lombok

  • Publiziert in News

Am 25. Oktober erhielt der Vorstand der Aktion Kleiner Prinz Besuch von Irene Bietsch, die während eines Indonesien-Aufenthaltes von dem Erdbeben auf Lombok (Indonesien) überrascht worden war. Gemeinsam mit ihrer Freundin Sophie Schönbrodt hatte sie mit finanzieller Unterstützung der Aktion Kleiner Prinz Ersthilfe geleistet.

Irene Bietsch berichtete, dass viele Menschen jetzt in Zeltstädten lebten, und zeigte erschütternde Fotos. Das Geld, das die Aktion Kleiner Prinz zur Verfügung stellte, wurde für Soforthilfe in Form von Trinkwasser, Reis, Decken, Kleidung, Zelten usw. verwendet. So konnten 16 Wassertanks, vier Generatoren, 200 Schultaschen mit Heften und Stiften, Lebensmittel, Hygieneartikel und Spielsachen gekauft werden.

Viel ist jetzt zu tun, u.a. müssen die Zelte winterfest gemacht werden. Ganz wichtig ist die Anschaffung von Moskitonetzen wegen der Gefahr des Ausbruchs von Malaria. Der Wiederaufbau wird schwierig, weil es immer noch Nachbeben gibt und die Infrastruktur zerstört ist.

Ein Projekt, das Frau Bietsch am Herzen liegt, ist der Wiederaufbau der Grundschule Kekait (Gunny Sari), denn in der bevorstehenden Regenzeit „werden die Kinder dort in der Matsche sitzen“. Genaue Informationen wird Irene Bietsch dem Vorstand zukommen lassen.

 

Nach oben